«

»

Jun 24 2014

Sekt- und Cocktailbar

Als Überraschung hatte sich unser Ex-König Florian überlegt, endlich mal wieder eine Sektbar zu eröffnen, schließlich war das vor dem Umbau des Pfarsaales damals eine feste Institution in Schlebusch gewesen.

Damit das Ganze aber überhaupt gut ankommt, wurde neben der reinen Sektbar auch direkt eine Cocktailbar mit eröffnet.

Um eine größtmögliche zu entfalten, wurde dies natürlich komplett geheim gehalten! Nur der Vorstand wusste darüber bescheid, weswegen ein verschlossenes Stuhllager bei den Damen schon für etwas Verwirrung sorgte, als diese ihre Handtaschen darin ablegen wollten.

Aber als unser 2.Brudermeister dann in seiner Eröffnungsrede das Geheimnis lüftete, konnte man schon einiges an Begeisterung in den Gesichtern der Anwesenden wahrnehmen.

Direkt nach dem offiziellem Teil durften die Cocktailbar dann auch eröffnet werden und sie wurde herrvoragend angenommen! Das Team um Florian kam kaum zu Ruhe und an Pausen war kaum zu denken. So ist es kein Wunder, dass an diesem Abend gute 160 (!) Cocktails getrunken wurden.

Dass diese Zahl selbst unsere kühnsten Erwartungen überstiegt konnte man Mitte des Abends merken, als ein wenig Panik ausbrach und wir eiligst jemanden losschicken mussten, um neues Crushed Eis zu kaufen. Dieses war uns nämlich ausgegangen.

Auch die von vielen geäußerten Befürchtung, die Cocktailbar würde den Saal leer ziehen, kam auch nicht zu stande. Die Cocktailbar war gut besucht und der Saal trotzdem voll.

Was aber keinem aufgefallen war: In der Ecke der Cocktailbar stand eine Kamera, welche im 5-Sekunden-Takt ein Bild aufgenommen hat. Diese Bilder wurden dann in ein  Zeitraffer-Video umgewandelt. Das Ergebnis könnt ihr unten anschauen und den Abend an der Cocktailbar nochmal im Schnelldurchlauf Revue passieren lassen:

 

 

Da die Helfer wieder in ihre Heimatstädte Unna und Braunschweig fahren mussten, wurde die Cocktailbar schon Sonntag direkt nach dem Umzug geräumt und gereinigt. Da die Reste aber dann im Kofferraum lagen und einige der Schützen immernoch nicht genug bekommen hatten, mischte unser Ex-König spontan nochmal 30 Cocktails aus seinem Kofferraum heraus.

Wir als Cocktailteam möchten euch ganz ganz herrzlich danken, dass ihr unsere Idee so gut aufgenommen habt und wir haben schon an dem Abend selber ausschließlich positives Feedback erhalten mit der mehrfachen Bitte, dies nicht in Vergessenheit geraten zu lassen und nächstes Jahr erneut zu veranstalten.

Eins sei aber noch Hervorzuheben: Alles an Equipment vom Strohhalm über die Deko hin zu den Gläsern hat unser EX-König aus eigener Tasche extra angeschafft und dem Verein zur verfügung gestellt. Somit war der Erfolg der Cocktail in doppelter Hinsicht gut für Florian.

 

Schreibe einen Kommentar