Kategorienarchiv: Geschichte

Sep 13 2015

Pastor Zöller geht in den Ruhestand

Nach vielen Monaten Vorbereitungszeit war es letzten Sonntag soweit: Im Rahmen des Pfarrfestes, dieses Jahr „Dankfest zur Verabschiedung“ wurde der Ehrenpräses unserer Bruderschaft, Pastor Heinz Zöller, in seinen wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Pastor Zöller hat sich seit 27 Jahren sehr stark für unsere Bruderschaft eingesetzt, hatte immer ein offenes Ohr für unsere Belange, und wurde daher …

Weiterlesen »

Feb 07 2014

60 Jahre Jungschützenabteilung

60 Jahre Jungschützenabteilung der Sankt Sebastianus Schützenbruderschaft Schlebusch 1418 e. V. Nach dem zweiten Weltkrieg, formierten sich in Deutschland langsam wieder die traditionsreiche Vereine und Gemeinschaften, um die zwangsweise unterbrochene Vereinsarbeit wieder aufzunehmen. So auch die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Schlebusch von 1418. Der damalige junge Schützenbruder Gustav Kesseler sowie einige andere Schützenbrüder, machten sich in …

Weiterlesen »

Apr 05 2012

Sieben Fußfälle an der Gezelinkapelle

Am 25. März 2012 versammelten sich viele Gläubige zu einer Passionsandacht an der Gezelinkapelle. Pfarrer Zöller segnete die sieben Fußfallstationen, die im Laufe des Winterhalbjahres dort neu errichtet worden waren. Im Dezember 1992 hatten Unbekannte sechs der sieben Stationen umgestürzt und zerstört. Ob sich die Rowdies bewusst waren, in wessen Fußstapfen sie damit traten? In …

Weiterlesen »

Feb 06 2012

Gedanken zum 875. Gezelin-Jubiläum

1986 feierte die Gemeinde St. Andreas die „850. Jahrfeier des Heimatseligen Gezelinus“, so Dechant Heinrich Fein im Faltblatt, das seinerzeit zur Festoktav herausgegeben wurde. Zur Feier dieses Jubiläums hatte man sich einiges einfallen lassen. Der Schlebuscher Künstler Helmut Plönes hat ein Emblem entworfen, das heute noch genutzt wird, Studiendirektor Erich Läufer das Büchlein „Gezelinus – …

Weiterlesen »

Feb 06 2012

Die Wasserburg der Ritter von Schlebusch und der Binnester Hof

Macht man heute einen Spaziergang durch Schlebusch, oder wie wir Schlebuscher sagen, durchs „Dorf“, so führt uns unser Weg an einigen alten historischen Gebäuden vorbei. Eines dieser Gebäude ist der Binnester Hof, auch Junkershof genannt, an der Odenthaler Straße (früher Junkers Gasse) und Ecke Bergische Landstraße (früher Wermelskirchener Straße). Wie aus alten lokalgeschichtlichen Veröffentlichungen hervorgeht, …

Weiterlesen »